Erdbestattung

Erdbestattung

Die klassische Bestattung in einem Sarg

Unter einer Erdbestattung versteht man die Beerdigung in einem Sarg auf einem Friedhof oder in einem Begräbniswald.

Verschiedene Grabformen stehen je nach Friedhof zur Auswahl:

Erdreihengrab

  • Das Erdreihengrab befindet sich auf einem bestimmten Teil des Friedhofes und kann nicht selber ausgesucht werden
  • Es wird auf diesem Feld der Reihe nach beerdigt
  • Die Ruhefrist beträgt 25-30 Jahre
  • Es sind keine weiteren Bestattungen in diesem Grab möglich
  • Bei dieser Grabart erlischt das Nutzungsrecht nach der Ruhefrist und kann nicht verlängert werden
  • Eine individuelle Gestaltung, im Rahmen der Friedhofsordnung, ist möglich

Erdwahlgrab

  • Die Erdwahlgrabstätte gibt dem Erwerber die Möglichkeit, Lage und Anzahl der Grabstätten auszusuchen (Einzelwahlgrabstätte, Doppelwahlgrabstätte…)
  • Die Ruhefrist beträgt in der Regel 25-30 Jahre
  • Das Nutzungsrecht kann immer wieder verlängert werden
  • Das Grab kann individuell, im Rahmen der Friedhofssatzung, gestaltet werden
  • Bei den meisten Erdwahlgräbern können auch noch ein bis zwei Urnen zusätzlich beigesetzt werden

Sie wünschen sich eine Erdbestattung aber scheuen den hohen Pflegeaufwand?

Sprechen Sie uns an, denn es gibt auch verschiedene pflegefreie Möglichkeiten für eine Sargbestattung.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich zur Erdbestattung.

02166 – 601409