Seebestattung

Seebestattung

Die Asche wird ins Meer gelassen

Einer Seebestattung geht die Einäscherung voraus. Die Asche wird in eine spezielle Urne gegeben, die sich innerhalb von 24 Stunden auflöst. Außerhalb der 3-Meilenzone der Ostsee, Nordsee, des Mittelmeeres oder des Atlantiks fährt das Schiff eine bestimmte Stelle an, wo die Urne, während einer traditionellen Zeremonie, in das Meer abgelassen wird. Die genaue Stelle wird dokumentiert.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich zur Seebestattung.

02166 – 601409